Psychotherapie kann eine wertvolle Unterstützung bieten bei Lebenskrisen die durch Scheidung, Trennungen, Trauerfälle, Verlust des Arbeitsplatzes oder auch durch undefinierte Umstände ausgelöst werden. Ebenso kann Psychotherapie bei psychischen Beschwerden wie Depression, Angststörungen, Belastungsstörungen oder Suchterkrankungen zur Linderung, Klärung oder Heilung beitragen. Psychotherapie kann nicht zuletzt auch an wichtigen Eckpunkten des Lebens als Entscheidungshilfe oder persönliche Orientierung dienen.


Es gibt eine Reihe von psychotherapeutischen Methoden, denen unterschiedliche Konzepte zugrunde liegen. Ich empfehle Klienten zu Beginn jeder Psychotherapie, sich darüber ausführlich zu informieren und aufklären zu lassen.

Ich praktiziere „Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie“, ein vom „wissenschaftlichen Beirat für Psychotherapie“ anerkanntes Verfahren, das national sowie international sehr  geschätzt und häufig praktiziert wird. Dabei liegt ein humanistischer Ansatz zugrunde, bei dem der Mensch (keine Theorie) mit all seinen menschlichen Möglichkeiten und Bedingungen im Mittelpunkt steht. Zentrales Merkmal des "personenzentrierten" Ansatzes ist, das Vertrauen in eine jedem Menschen innewohnende Kraft, jederzeit konstruktive Veränderungsprozesse in Gang zu setzen, also in die sogenannte "Selbstaktualisierungstendez". Dachverband in Deutschland ist die „Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie“, hier finden Sie weitere Info: www.gwg-ev.org 

In meiner Praxis liege ich Wert auf eine menschliche offene Begegnung ohne Zwang. In dieser respektvollen, wertschätzenden Umgebung können die verschiedensten Themen angesprochen, betrachtet und bearbeitet werden, um gemeinsam Lösungswege zu finden.

"Es ist im Leben sehr selten, dass uns jemand zuhört und wirklich versteht, ohne gleich zu urteilen. Dies ist eine sehr einringliche Erfahrung." Carl Rogers (Begründer von Klientenzentrierte Gesprächstherapie)

 
   
Home
Psychotherapie
Angebot + Kontakt
Schwerpunkt Männer
Über Mich
Impressum